Haus kaufen oder mieten

Kaufen oder doch nur mieten? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung.

Es ist die Frage aller Fragen: Soll ich kaufen oder doch nur mieten? In Zeiten, in den Immobiliendarlehen günstig wie nie sind, die Kosten für Mieten jedoch einen großen Teil des eigenen Haushaltsbudget verschlingen, denken immer mehr Menschen darüber nach, sich Wohneigentum anzuschaffen. Die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu hilft bei dieser Entscheidung und wagt mit Ihnen einen Blick voraus: Welchem Typ entsprechen Sie? Typ „Kaufen“ oder Typ „Mieten“?

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Vorhaben. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf oder starten Sie direkt unseren Vergleichsrechner.

Um auszuloten, welchem Wohntyp Sie entsprechen, beantworten Sie die folgenden vier Fragen. Welche Aussage trifft am ehesten auf Sie zu?
  • Frage: Mehr oder weniger Platz?
    a) Ich lade gern Freunde und Familie zu mir ein und benötige daher immer etwas mehr Platz.
    b) Ich bin mir selbst genug und verbringe lieber Zeit allein. Ein kleines Zuhause reicht mir.

Das Statistische Bundesamt ermittelte bereits 2014 in seinem Datenreport, dass Eigentumswohnungen durchschnittlich um einiges größer sind als Mietwohnungen. Auch ein eigenes Haus bietet im Gegensatz zur Wohnung wesentlich mehr Freiraum. In den eigenen vier Wänden zu wohnen, ist auch nochmal ein ganz anderes Wohn- und Lebensgefühl.

  • Frage: Private Altersvorsorge: ja oder nein?
    a) Ich mache mir Gedanken um meine Altersvorsorge und bin stets an soliden Vorsorgemöglichkeiten interessiert.
    b) Mir ist es egal, wie ich im Alter finanziell versorgt bin.

Wer seine Miete lieber sinnvoll anlegen will, der sollte in eine eigene Immobilie investieren. Ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung machen es möglich: mietfrei Wohnen im Alter. Mit einer eigenen Immobilie investiert man in eine gute und lohnende Altersvorsorge, denn wenn man die Miete im Rentenalter nicht mehr zahlen muss, bleibt mehr Geld für die Lebenshaltungskosten und Hobbys übrig. Wer sich nicht auf die Rentenzahlungen des Staates verlassen will, weil Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung immer weiter reduziert werden, sollte privat mit dem Kauf einer Immobilie vorsorgen.

  • Frage: Vermögen aufbauen?
    a) Ich bin bemüht, mein Vermögen über die Jahre weiter aufzubauen.
    b) Vermögensaufbau? Habe ich keine Lust drauf. Ich lebe im Moment und gebe mein Geld gern aus.

Wer lebt nicht gern auf großem Fuß? So ein Sprichwort. Doch auch, wenn man sich gern mal etwas gönnt, kann man doch über die Jahre Vermögen aufbauen – und das nicht nur über ein Sparkonto. Eigentümer einer Immobilie bauen mit jeder Monatsrate Vermögen auf. Der Vorteil daran: Am Ende der Finanzierung gehört die Immobilie Ihnen. Auch eine Studie des Statistischen Bundesamtes belegt diesen Fakt. Danach bauen Wohneigentümer bis zum 60. Lebensjahr fast sechsmal so viel Vermögen auf wie Mieter mit vergleichbaren Voraussetzungen. Wer also nicht zu teuer kauft und auf einer soliden Finanzierung aufbaut, kann in der Regel mehr Vermögen anhäufen als Mieter.

  • Frage: Sicherheit oder Flexibilität?
    a) Ich mag es, mein eigener Herr zu sein. Vor ungeplanten Kündigungen bin ich sicher.
    b) Ich muss in der Wahl des Standortes und der Größe meines Zuhauses flexibel bleiben.

Wer seine eigene Traumimmobilie kauft, ist generell von der Abhängigkeit eines Vermieters befreit. Sie als Eigentümer treffen nahezu alle Entscheidungen selbst und sind Ihr eigener Herr. Außerdem können Sie nicht gekündigt werden. Vor allem in Regionen, in denen die Mieten in den letzten Jahren in die Höhe gestiegen sind, ist das ein großer Vorteil. Wird man in solchen Gegenden aus der Wohnung oder dem Mietshaus gekündigt, findet man oft nichts Gleichwertiges mehr. Auch kann man langfristiger planen, da Mieten immer wieder an die Preisentwicklung bzw. Inflation angepasst werden. Außerdem ist in der Regel langfristig betrachtet Wohneigentum günstiger als die zu zahlende Miete.

Wer aber sehr flexibel bleiben muss – beispielsweise weil das bestehende Arbeitsverhältnis Umzüge in regelmäßigen Abständen vorsieht, ist mit mieten besser dran. Auch muss man sich als Mieter um Schäden und Reparaturen nicht selbst kümmern. Der Vermieter übernimmt das.

 

Welcher Wohntyp sind Sie?

Wer den Großteil der Fragen mit a) beantwortet hat, ist auf dem richtigen Weg der Eigentümer einer Traumimmobilie zu werden. Die aktuell günstigen Rahmenbedingungen erlauben es, sich Wohneigentum anzuschaffen. Außerdem fördert der Staat den Kauf eines Eigenheims mit zahlreichen Förderprogrammen (KfW-Darlehen, Wohn-Riester oder Baukindergeld). Sprechen Sie mit uns! Die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu hilft Ihnen bei der Entscheidung.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Vorhaben. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf oder starten Sie direkt unseren Vergleichsrechner.